Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Tageslosung

13. November 2018

Der HERR spricht: Ihr habt gesehen, wie ich euch getragen habe auf Adlerflügeln und euch zu mir gebracht.
2.Mose 19,4

Dem, der überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen, nach der Kraft, die in uns wirkt, dem sei Ehre in der Gemeinde und in Christus Jesus durch alle Geschlechter.
Epheser 3,20-21

Das machen wir

Titelbild Römerlager

 

Senator Gaius Claudius ist Sonderbeauftragter des Kaisers in Rom und zusammen mit seinen Soldaten in der Provinz Judäa stationiert. Der Auftrag: Ein Auge auf die Juden werfen, die den neuen Weg gehen, die diesem „Christos“ folgen. Offiziell haben die Juden die Freiheit ihren Gott anzubeten, haben Sonderrechte im römischen Reich. Doch die nach den Tumulten an Ostern entstandene jüdische Sekte der Christen, ist manchen führenden Politikern nicht geheuer. Und so soll Gaius Claudius im Auftrag des Senats einen Blick auf die Geschehnisse in Jerusalem werfen.

Auch die führenden Theologen in Jerusalem gehen gegen diese Sekte vor. Einzelne Anführer waren schon in Haft und gerade muss sich einer der Apostel vor dem Hohen Rat verantworten. Aber Stephanus wird von ihnen nicht verschont, sondern muss mit seinem Leben dafür bezahlen, dass er sich zu den Christen zählt. Mit dabei ist ein junger, angegierter und studierter Jude, ein Pharisäer, der voll Wut und Hass im Bauch diese Christen verfolgen will.

Und deshalb ist Gaius Claudius sich seiner Sache sicher, alles im Griff zu haben. Dieser Mann hält die Christen in Schach. Doch schon bald muss er erleben, wie die Lage außer Kontrolle gerät. Sein bester Mann unter den Juden wechselt die Fronten. Warum macht er das? Wer steckt dahinter? Was passiert jetzt? Er und seine Soldaten müssen nun zusehen, dass alles ruhig bleibt. Das ist sein Job und er will ja von guter Arbeit vor dem Senat in Rom berichten. Deshalb heißt es jetzt aufpassen. Immer wieder kommen Boten mit neuen Hiobsbotschaften über diesen Mann und seine Mission für Christus. An allen Ecken in den Provinzen hört man von Veränderungen weil  dieser Mann mit seinem Team dort auftaucht. Ja, es er ist es. Sein ehemals bester Mann verändert die Welt.

Aber was ist an dem dran, was dieser Mann predigt? Was redet er über Leben und Glauben, über Sünde und Vergebung? Als guter Römer kennt er solche Ansichten von seinen Göttern nicht. Centurio Gaius Claudius kommt ins fragen. Und als die Umstände in Jerusalem anfangen zu eskalieren, ist es seinen Aufgabe mit seinen Spezialsoldaten diesen Aufrührer zu beschützen. Eine spannende Reise nach Rom beginnt.

Kontakt

Termine

Sonntags, 10.00 Uhr
parallel zum Gottesdienst
auch Kleinkinderbetreuung